Archive for Januar 2014

Eine gemütliche Paddelrunde auf der  Schwentine sollte es gestern werden.

Eike und ich setzten am Klubhaus des KKK ein und fuhren zur Übergangsstelle zur Schwentine.
Nachdem wir die Bootstrasse hinter uns hatten, stellten wir fest, dass trotz Versuch auf der Schwentine nichts ging.
Schade, aber zurück auf die Förde auf der Leeseite.
Einmal nach Kitzeberg, dann in die Hörn und zurück zum Klub.

Bei 5° minus und nur max. 2 Grad Wassertemperatur hat Eike natürlich noch gerollt.
baltic surge de  
Leider musste das Duschen wegen fehlendes Warmwasser ausfallen.


Kommentieren

am Vormittag habe ich mit meinem Sohn gemauert und geputzt.

Nachmittags an meinem Boot gearbeitet.

Wiedermal zwei Fotos.


Kommentieren

Für die Neugierigen zwei Fotos.

Erst einmal Kaffee trinken, dann geht es wieder in die Garage um heute das Deck zu schließen.
Ab Morgen schleifen, schleifen und nochmals schleifen.

Danach noch einige kleinere Korrektur am Unterschiff, danach wird der Süll gebaut.


Kommentieren

Nachdem gestern unsere Sicherheitsübungen vom LKV  in der Unihalle Kiel erledigt wurden,
habe ich heute an meinem Grönländer weitergearbeitet.
Wenn es weiter so gut klappt, werde ich den ende Februar fertiggestellt haben.

Kommentieren

Soeben komme ich aus meiner Garage, 

natürlich habe ich noch einige kleinere Arbeiten erledigt. Die kleinen Beulen  habe ich weggeschliffen und die Dellen ausgespachtelt.
Auch habe ich die Decksform mit den Streben vorgegeben. Meiner Meinung nach wie ihr seht, nicht schlecht.



Kommentieren

Heute ist die 10. Arbeitsstunde vollbracht. wie ihr seht, ist der Unterbau fast fertig und die Schottwände sind eingebaut.
Länge über alles 5,41 Meter. Breite über alles 58,2 cm


Kommentieren

Gestern habe ich die Sperrholzplatten zugeschnitten


  Und heute angefangen
die Platten zu Verdrahten.


Wie ihr seht, muss ich unbedingt meine Werkstatt aufräumen.

Kommentieren

Ein frohes, gutes und vor allem ein gesundes Jahr 2014 wünsche ich allen Paddelfreunden.

Heute am Neujahrstag waren Eike und ich mit Vereinskollegen bei tollem Paddelwetter auf der Kieler Förde.
Unsere Vereinsfreunde fuhren mit dem Canadier, aber Eike und ich mit unseren Eskis.

Wir begleiteten unsere Freunde 5 km bis in die Hörn und zurück.
Einen Abstecher in die Schwentine bis zur Fischtreppe machten wir, damit wenigstens 7 km ins
Fahrtenbuch eingetragen werden konnte.

Anschließend gab es dann Kaffe, Punsch und sonstige Naschereien.

Kommentieren

Popular Posts

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.