Erste Mal im Wasser

Gail er schwimmt, er ist sogar dicht.

Ohne Trockenanzug habe ich mich heute nicht getraut mit meinem neuen Boot über die K. Förde zu fahren.
Der Wind wehte ordentlich, so das ich mich entschloss auf die Schwentine zu  gehen.
Das war auch gut so, denn ich brauchte wirklich einige Minuten um mich an das 46 cm kippelige Boot zu gewöhnen.
Oh oh, sehr stabil liegt er nicht, aber dafür ist er schnell.

Einige Leute von Klausdorf, Gaarden und Ellerbeck habe ich unterwegs getroffen, die mir ein Kompliment für das gute Gelingen meines Kajak s  machten.
Das Verladen auf mein Autodach war auch sehr einfach, denn das Boot wiegt ca 16 bis 18 kg.

Demnächst werde ich wohl die Lukendeckel fertigen und einbauen, denn für trockene Wäsche und kleine andere Dinge reicht der Platz in den Schotten.

NOPA

Bookmark the permalink. RSS feed for this post.

Kommentieren

Popular Posts

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.